Herzlich Weillkommen im Weingut PixBienvenue à Weingut PixWelcome to Weingut Pix

Wir sind ein ökologischer Familienbetrieb in Ihringen am Kaiserstuhl. Wir machen exklusive Weine von hoher Qualität.

Die dritte Traube

Nach über 30 Jahren Arbeit haben wir endlich die dritte Traube im Gault Millau Wein Guide erreicht. Wir freuen uns sehr und fühlen uns in unserer Arbeit und Wirtschaftsweise bestätigt.

Wildbienen Kaiserstuhl

Fördern Sie Wildbienen!

Werden Sie Wildbienen-Pate, indem Sie Saatgut für Wildkräuterpflanzen finanzieren. Wir kaufen mit dem Geld regionales Wildkräuter-Saatgut und legen die Bienenweiden in unseren  Weinbergen zwischen den Reben an.

Unser Weingut und seine einmalige Lage

Wir waren und sind davon überzeugt, dass nur ein alternativer und natur­schonender Weinbau wirklich große Weinqualität hervorbringen kann. Darum bewirtschaften wir seit der Gründung 1984 unser Weingut nach Bioland-Richtlinien. Im Jahr 2013 haben wir auf biodynamische Landwirtschaft umgestellt und sind seitdem Demeter-zertifiziert. Zur Zeit sind es ca. 7 ha Rebfläche.  Wir verzichten auf jeglichen Einsatz von Herbiziden, chemisch-synthetischen Pestiziden und Kunstdünger. Im Keller lehnen wir Kaltgärhefen, Eichenholz-Chips und Schönungen ab, welche dem Wein seinen persönlichen Charakter nehmen. Unsere Weine sind frei von giftigen Rückständen. »Bio« ist für uns ein Qualitätskonzept, um absolute Spitzenweine herzustellen. Der Kaiserstuhl bietet, dank seines Klimas und Boden, ideale Bedingungen für den Weinbau. Diese ehemalige Vulkanlandschaft im Oberrheingraben, eingebettet zwischen Vogesen und Schwarzwald, bietet ein mediterranes Mikroklima und äußerst fruchtbare Vulkanverwitterungsböden mit zum Teil mächtigen kalkhaltigen Lößauflagen. Ihringen, am südlichsten Punkt des Kaiserstuhls gelegen, hat die höchste Sonnenscheindauer in ganz Deutschland – jährlich ca. 1720 Stunden. Dies erlaubt besonders den Anbau anspruchsvoller wärmeliebender Rebsorten. 

Was andere über uns sagen

Hier wird konsequent und mit hoher Konstanz gearbeitet. Besonders hervorzuheben ist die außergewöhnliche Harmonie und Verbindlichkeit aller Weine. Hannes Pix gelingt es scheinbar spielerisch, mit seiner biodynamischen Arbeitsweise Bekömmlichkeit, Eleganz, Tiefgang und Nachhaltigkeit zu verbinden. Seine Handschrift ist jederzeit erkennbar und könnte als „Trinkfreude mit Tiefgang” umschrieben werden.

Unsere Arbeitsweise und die Besonderheiten des Bioweinbau

 

Das Ökosystem Weinberg und ein Handeln in ganzheitlichen Zusammenhängen sind unabdingbare Voraussetzungen für die Qualität unserer Weine. Mit einer Vielzahl differenzierter, aufeinander abgestimmter Arbeitsschritte erzeugen wir von teilweise über 50 Jahre alten RebstöckenWeine, die komplex und terroirbetont schmecken. Unsere Vorstellung von Qualität beginnt bereits mit dem ertragsreduzierten Rebschnitt im Winter. Während der Vegetationszeit wird größter Wert darauf gelegt, dass die jungen

Triebe gepflegt und ausgedünnt werden, die Trauben entblättert und gegebenenfalls überzählige Trauben in einer grünen Lese herausgeschnitten werden. Die durchschnittliche Ertragsmenge liegt bei 40-50 Hektoliter pro Hektar. ...mehr lesen

Selektion Pix statt Spätlese

Ab dem Jahrgang 2017 haben wir uns von dem veralteten deutschen Prädikatsweinsystem verabschiedet. Ab jetzt wird es bei uns keine Qualitäsweine, Kabinettweine und Spätlesen mehr geben! Dieses Prädikatswein-System aus dem Jahr 1971 besagt lediglich: Je höher der Zuckergehalt in den Weintrauben, desto höher ist die Qualitätsstufe. Seit Jahren werden die Weintrauben durch den Klimawandel jedoch immer früher reif. Das heißt: Zum Erntezeitpunt haben die Weintrauben unabhängig von der Lage und dem Ertrag fast überall Spätlesequalität erreicht. Der Winzer muss also die meisten Weine herabstufen. Daher haben wir uns entschieden unsere Weine nun in folgende Kategorien einzuteilen: Gutswein und Selektion Pix. ...mehr lesen

Menü