Notizen aus dem Weinberg. In unregelmäßigen Abständen bekommen Sie hier einen kleinen Einblick in unsere Arbeit und das Entstehen und Heranreifen unserer Weine

07. Dezember 2011

Wir lachten mit der Sonne um die Wette

Die Weinlese 2011 war für uns sehr schön. Mildes Wetter im Frühjahr bescherte uns eine frühe Rebblüte. Durch den früheren Rebzyklus war auch der Reifebeginn deutlich früher als gewöhnlich. Als dann der August viel Regen brachte, zitterten wir vor Angst um unsere schönen Trauben. Doch dann kam der Umschwung: Der September zeigte sich von seiner Goldenen Seite! Die Trauben blieben gesund und waren von wunderbarer Qualität! Bei empfindlichen Sorten wie beim Grauburgunder entschieden wir uns für eine Vorselektion. Nach diesem Arbeitsschritt konnten wir in aller Gemütlichkeit unseren Trauben beim ausreifen zusehen und punktgenau ernten. Das Ergebnis: Gehaltvolle Moste, mit schönem Aromaprofil, animierendem aber weichem Säurespiel und recht hohen Öchslegraden. Kurz: Es wird wohl wieder ein Jahrgang mit viel Spaß im Glas.

Was mir an der Lese in diesem Jahr besonders gefiel, war die ausgelassene Stimmung im Weinberg. Wir hatten viele nette Helfer, die durch ihre Arbeit mit Hand und Herz unserem Wein den letzten Schliff gaben. Ohne die präzise selektive Traubenlese würden sich unsere Weine nicht in diesem Maße von der Masse abheben. An dieser Stelle möchte ich mich persönlich bei jedem Einzelnen bedanken der unsere Runde bereichert hat: Danke

Marko N., Igor, Hektor, Perry, Gerlinde, Gerda, Alex,  Sarah B.& Malin, Sarah P., Donata, Lisa, Monika, Thorsten, Niklas, Frank, Luka, Rosemarie, Sylvia, Maxi, Marco B., Magritta, Wolfgang, Sandor, Jakob, Julia, Stephane, Maike, Francesca, Emeline und natürlich Helga, Reinhold, Rebecca, Charlotte und Judith.

…ohne euren Einsatz hätte dieser tolle Jahrgang nicht diese Persönlichkeit.

Die Weinlese begann in diesem Jahr am 6. September und war am 18. Oktober beendet. Wir konnten in diesem Jahr viele feuchtfröhliche Pausen einlegen, sangen manchmal lustige Lieder in der Runde und feierten Geburtstag im Weinberg. Sogar eine Hochzeit fand während der Lese im Weingut statt! Zudem veranstalteten wir ein kleines, öffentliches Flammkuchenfest am Ende der Weinlese in der Kelterhalle.

Ich denke gerne zurück an diese schöne Zeit. Schöne Grüße aus Ihringen. Hannes Pix

-->